Frühstück/ High Protein/ Low Carb/ Rezepte

Quarkmuffins mit Himbeeren | High Protein

quarkmuffins

Diese Quarkmuffins haben besonders viel Protein und können sehr gut zum Frühstück oder als Snack zwischendurch verzehrt werden.

Sich proteinreich zu ernähren, kann für das Abnehmen von Vorteil sein, um den Verlust von Muskelmasse zu verhindern. Ausserdem macht Protein satt und bewirkt durch den „Thermic Effect of Food (TEF)“ ein leichtes Kaloriendefizit. Denn damit der Körper das Protein nutzen kann, muss es aufgespalten und verarbeitet werden. Bei diesem Prozess gehen etwa 20%-maximal 30% der Energie verloren. Im Vergleich dazu liegt der TEF von Kohlenhydraten bei 5%-maximal 10%. Die Proteinquellen sollten hierbei vielseitig gewählt werden (beispielsweise Fleisch, Fisch, Milchprodukte, Eier, Bohnen, Linsen).

Ich benutze im Rezept ein neutrales Whey-Protein-Isolat *, was gut löslich ist und besser bei Laktoseintoleranz vertragen wird als ein normales Whey-Protein.

Quarkmuffins mit Himbeeren | High Protein

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Serves: 12
Cooking Time: 25 Minuten

Ingredients

  • 250 g Magerquark
  • 2 Eier
  • 2 Eiklar
  • 50 g Feine Haferflocken
  • 120 g Banane (1 große)
  • 15 g Eiweißpulver
  • 10 g Erythrit
  • 1 Msp Zimt
  • 1 Msp Vanillepulver
  • 1 Prise Salz
  • 60 g Tiefkühl-Himbeeren
  • 12 Muffinförmchen oder ein Muffinbackblech

Instructions

1

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

2

Die Eier trennen, das Eiweiß in eine große Schüssel geben und die restlichen Eier zufügen. Die Banane schälen, in grobe Stücke teilen und zugeben.

3

Alle Zutaten (ausser den Himbeeren) zufügen und mit dem Schneebesen des Handrührgeräts mixen.

4

Den Teig in die Förmchen gießen und die Himbeeren darauf verteilen. Wichtig ist, dass die Himbeeren NICHT vorher aufgetaut werden, da der Teig sonst matschig wird.

5

Muffins 25 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.

Notes

Nährwerte: Kalorien pro Muffin: 62 kcal | Fett: 1,3 g | Kohlenhydrate: 5,7 g | Protein: 6,3 g

* Die Links zu Amazon sind Affiliate-Links. Wenn ihr über diese Links einkauft, erhalte ich eine kleine Provision im niedrigen Cent-Bereich. Euch entstehen dabei keinerlei Mehrkosten, aber ihr könnt so meine Arbeit unterstützen.

Reklame




You Might Also Like

6 Comments

  • Reply
    Linda
    21. November 2017 at 13:42

    Das hört sich richtig gut an! 🙂 Muss ich bei Gelegenheit mal austesten! 🙂

    • Reply
      Greta
      23. November 2017 at 16:11

      Bin gespannt, wie sie dir schmecken! Viel Spaß beim Nachbacken. 🙂

  • Reply
    Julia
    28. Mai 2019 at 09:34

    Halli Hallo 🙂
    bin soeben auf das Rezept gestoßen, klingt super!
    Allerdings hätte ich noch eine kleine Frage: „Die Eier trennen, das Eiweiß in eine große Schüssel geben und die restlichen Eier zufügen.“ – ich muss also die 2 Eiklar steif schlagen und anschließend die beiden restlichen Eier hinzugeben, richtig?

    Liebe Grüße
    Julia

    • Reply
      Greta
      1. August 2019 at 09:02

      Hallo, es sind insgesamt vier Eiklar und zwei Eigelb. Dadurch enthält der Muffin mehr Protein. Liebe Grüße, Greta

  • Reply
    Nadine
    8. Mai 2020 at 16:20

    Hey, es steht leider nirgendwo, wie lange die Muffins im Ofen bleiben müssen 😕 könntest du das bitte noch ergänzen? Danke.

    • Reply
      Greta
      8. Mai 2020 at 16:50

      Es steht ganz oben bei „Cooking Time“ – hab‘ es jetzt im Text nochmal ergänzt. Liebe Grüße, Greta

    Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.