Kosmetik Produkttest

mattierendes Sonnenfluid 50+ von Avène

30. Mai 2018
sonnenfluid

Werbung / Produkttest. Der Post enthält zudem Affiliate Links, die mit einem * gekennzeichnet werden. Wenn ihr über diese Links einkauft, erhalte ich eine kleine Provision. Euch entstehen dabei keinerlei Mehrkosten, aber ihr könnt so meine Arbeit unterstützen.

Ich habe im Rahmen eines Produkttestes von trnd das Avène Sonnenfluid 50+ zugeschickt bekommen und ausgiebig getestet. Ich hab mich sehr über die Testmöglichekeit gefreut, da ich Sonnenschutz täglich und nicht nur in den sonnigen Sommermonaten verwende. Daher bin ich immer wieder daran interessiert gute Produkte zu entdecken, die auch unter Make-up funktionieren.

Sonnenfluid 50+ von Avène

Das sagt Avène:

Nicht spürbar auf der Haut

Nicht klebrig und fettend, zieht schnell ein

Beruhigens, seidiges Hautgefühl

Verstärkter Zellschutz durch Antioxidativ-Komplex Pro-Tocopherol® (photostabile Vorstufe von Vitamin E) und Thialidine

Wirksam gegen Sonnenunverträglichkeiten (z.B. Sonnenallergie), Schwangerschaftspigmentierung (Melasma), lichtbedingter Hautalterung, langfristigen Hautschäden und Pigmentflecken

Mit Matt-Effekt

Wasser- und schweißfest

Mit hautberuhigendem Avène Thermalwasser

Ohne Duftstoffe

Ohne Silikone

Ohne Weißeleffekt

O/W-Emulsion

Preis
50 ml ab 22,- € über Amazon *

Hauttypen
Speziell für normale bis Mischhaut. Mattiert die Haut. Bei Couperose und Rosacea geeignet.

Konsistenz
Leichte, mattierende Creme

Geruch
Ohne Parfum

Anwendung

  • Sonnenschutz schon vor dem Sonnenbaden in ausreichender Menge auf die trockene Haut auftragen
  • Sonnenschutz mehrmals am Tag erneuern, um den Schutz aufrechtzuerhalten
  • Darauf achten, dass geringere Mengen den Sonnenschutz reduzieren. Daher sollte die Creme in ausreichender Menge aufgetragen werden.

sonnenfluid2

Mein Eindruck:

Die Creme hat eine angenehme Konsistenz und zieht gut ein. Sie weißelt nicht und ist nicht parfümiert. Meine Haut hat sie gut vertragen und nicht mit Irritationen reagiert. Auch unter Make-up funktioniert diese Creme sehr gut. Auch der hygienische Pumpspender gefällt mir gut.

Leider sind in der Creme Nanopartikel enthalten, deren Einsatz ich kritisch betrachte, da über ihre Wirkung – insbesondere über mögliche Langzeitschäden auf Mensch und Umwelt – bisher wenig bekannt ist. Im Sonnenschutzcremes scheinen sie Sinn zu machen, da sie deren Wirkung erhöhen. Auch scheint unsere Haut eine ausreichende Barriere darzustellen, so dass Nanopartikel nicht in den Blutbahn gelangen können. Ist die Haut verletzt oder entzündet, würde ich eine Creme mit Nanopartikeln allerdings nicht auftragen.

PRO

  • leichte, matte Formulierung
  • läßt sich gut verteilen
  • rollt nicht ab
  • weißelt nicht
  • effektiver Sonnenschutz
  • duftet nicht
  • hygienischer Pumpspender

KONTRA

  • enthält Nanopartikel

Inhaltsstoffe:

AVENE AQUA. C12-15 ALKYL BENZOATE. METHYLENE BIS-BENZOTRIAZOLYL TETRAMETHYLBUTYLPHENOL (NANO). AQUA. DIISOPROPYL ADIPATE. ISODECYL NEOPENTANOATE. SILICA. DICAPRYLYL CARBONATE. BIS-ETHYLHEXYLOXYPHENOL METHOXYPHENYL TRIAZINE. DIETHYLHEXYL BUTAMIDO TRIAZONE. ALUMINUM STARCH OCTENYLSUCCINATE. BUTYL METHOXYDIBENZOYLMETHANE. POTASSIUM CETYL PHOSPHATE. DECYL GLUCOSIDE. 1,2-HEXANEDIOL. C10-18 TRIGLYCERIDES. VP/EICOSENE COPOLYMER. ACRYLATES/C10-30 ALKYL ACRYLATE CROSSPOLYMER. BENZOIC ACID. BUTYLENE GLYCOL. CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE. DISODIUM EDTA. GLYCERYL BEHENATE. GLYCERYL DIBEHENATE. GLYCERYL STEARATE. OXOTHIAZOLIDINE. PEG-100 STEARATE. PROPYLENE GLYCOL. SODIUM BENZOATE. TOCOPHEROL. TOCOPHERYL GLUCOSIDE. TRIBEHENIN. XANTHAN GUM.

Hinweis: Das gezeigte Produkt wurde mir kostenfrei und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Der Beitrag spiegelt meine Meinung zum Produkt wieder.

    Leave a Reply

    *

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Instagram

    Folge mir!