Gesund Backen ketogene Ernährung Kleingebäck & Kekse Low Carb Paleo Rezepte

Cashew Cookies mit Mandelmehl | Low Carb High Fat

2. Mai 2017
cookies

(Unbezahlte Werbung wegen Markennennung / selbstgekauft) Bei diesen Cashew Mandel Cookies gefällt mir besonders gut, dass die Cookies leicht nach Marzipan schmecken (welches ja aus Mandeln hergestellt wird) – aber ohne „Tonnen“ von Zucker auskommen. Für den Crunch kann man auch prima andere Nüsse verwenden, wie beispielsweise Macadamia

Das teilentölte Mandelmehl kann ich euch auch wärmstens empfehlen. Es ist viel feiner gemahlen als einfach nur gemahlene Mandeln und hat daher bessere Backeigenschaften. Ich verwende das von der Ölmühle Solling*, welches es nicht immer zu kaufen gibt, da alle Bestandteile der Mandel verwendet werden, was ich lobenswert finde. (Ich werde nicht von der Ölmühle Solling gesponsert, verwende nur schon lange und begeistert deren Produkte).

Info von deren Firmenseite: „Beim Pressen von Mandeln erhalten wir ca. 40% Mandelöl und ca. 50% Mandelpresskuchen. Der Presskuchen wird schonend zu Mandelmehl verarbeitet. Derzeit ist Mandelmehl das Begehrteste unter den Mehlen, weil es den höchsten Eiweißgehalt hat. Leider ist das Mandelöl weniger begehrt, so dass immer deutlich mehr Mandelöl als Mandelmehl zur Verfügung steht. Wir bitten daher um Verständnis, dass wir unseren Kunden nur eine beschränkte Menge Mandelmehl anbieten können.“

cookies

Rezept drucken
Cashew Kekse mit Mandelmehl | Low Carb
Gang Plätzchen
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Kekse
Gang Plätzchen
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Kekse
Anleitungen
  1. In einer Schüssel alle trockenen Zutaten mischen (ausser Cashewnüsse). Das Kokosfett erwärmen, so dass es flüssig wird. Cashewnüsse grob hacken.
  2. Die Eier seperat verquirlen und dann unter die trockenen Zutaten mischen. Das Kokosöl zufügen und alles gut durchkneten. Nüsse zufügen und erneut durchkneten.
  3. Mit dem Teig eine große Rolle formen. Diese in 20 Teile aufteilen und 20 Kekse daraus formen.
  4. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und Kekse darauflegen. Den Backofen auf 180°C vorheizen und die Kekse 10 Minuten backen, so dass sie am Boden leicht gebräunt aber innen weich sind.
  5. Kekse abkühlen lassen und genießen! 🙂
Rezept Hinweise

Es können anstatt der Cashew-Nüsse auch gut Macadamia oder Mandeln verwendet werden.

* Die Links zu Amazon sind Affiliate-Links. Wenn ihr über diese Links einkauft, erhalte ich eine kleine Provision im niedrigen Cent-Bereich. Euch entstehen dabei keinerlei Mehrkosten, aber ihr könnt so meine Arbeit unterstützen.

    Leave a Reply

    *

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Instagram

    Folge mir!