Konfekt/ Rezepte

feine Marzipan Orangen Pralinen

Pralinen

Die Herstellung von Pralinen ist gar nicht so schwer, wenn man einige Sachen beachtet. Wichtig ist vor allem, die Schokolade nicht zu überhitzen. Am besten erwärmt man sie im Wasserbad und gibt dann zu der heißen Schokolade etwas 1/3 weitere Schokolade hinzu, wodurch man sie temperiert.

Bei diesem Rezept passt die Kombination aus süßem Marzipan und erfrischend-herber Orange übrigens sehr gut.

feine Marzipan-Orangen-Pralinen

Print Recipe

Ingredients

  • 200 g Marzipan
  • 10 ml Orangenlikör
  • 1/2 abgeriebene Orangenschale
  • 50-75 g gemahlene Mandeln
  • Glasur:
  • 50 g dunkle Kuvertüre
  • 25 g helle Kuvertüre
  • Dekoration:
  • Mandelstifte und Kokosraspel

Instructions

1

Mandelmasse grob zerpflücken, Likör und Orangenschale zugeben. Masse gut durchkneten und so viel gemahlenen Mandeln zugeben bis der Teig nicht mehr an den Händen klebt.

2

Teig zu einer Kugel formen, mit Folie abdecken und für mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank stellen.

3

Aus dem Teig kleine Kugeln formen und zur Seite stellen.

4

Schokolade in grobe Stücke hacken und im Wasserbad vorsichtig erhitzen. Es ist wichtig, dass sie nicht zu heiß wird. Sobald die Schokolade flüssig ist, noch etwas weitere Schokolade zum Temperieren zugeben. Ich habe dunkle und helle Sorten gemischt.

5

Mit einer Pralinengabel Marzipankugeln durch die Schokolade ziehen und auf ein Abtropfrost legen. Abschließend auf die noch geschmolzene Schicht die Mandelstifte und Kokosraspel verteilen

Reklame

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.