Low Fat Rezepte Suppen & Eintöpfe

Herzhafte Sauerkrautsuppe mit Kassler und Kartoffeln

3. Dezember 2018
sauerkrautsuppe

Diese herzhafte Sauerkrautsuppe passt perfekt in den Winter. Sie eignet sich gut für’s Meal Prep und hat wenig Kalorien. Milchsäurebakterien sind leider keine mehr vorhanden. Denn Kraut aus Dose, Glas oder Beutel wird pasteurisiert oder sterilisiert, damit es möglichst lange haltbar bleibt. Möchtet ihr eure Gesundheit durch  Milchsäurebakterien unterstützen, kann ich euch frisches Sauerkraut vom Metzger oder Sauerkrautsaft empfehlen.

Milchsäurebakterien sind neben der Milchsäure die wichtigsten Substanzen im Kraut, ob Lactobacillus mesenteroides, L. brevis oder L. plantarum. Die Bakterien fördern eine gesunde Darmflora und bilden Bacteriocine, eine Art Abwehrtruppe, die krank machenden Keimen Paroli bietet. Die von den Bakterien produzierte Milchsäure stärkt die Darmschleimhaut und dient zur Energiegewinnung in Muskeln, Leber und roten Blutkörperchen.

Herzhafte Sauerkrautsuppe mit Kassler und Kartoffeln

Print Recipe
Serves: 5 Portionen Cooking Time: 20 Minuten

Ingredients

  • 1 TL Öl
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Zwiebel
  • 1 große Dose Sauerkraut
  • 300 g Kartoffeln
  • 400 g Kassler
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1 Prise Kümmel
  • 1 Prise Salz und Pfeffer

Instructions

1

Kartoffeln und Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Kasseler abspülen, trocken tupfen und ebenfalls würfeln.

2

Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln, Sauerkraut sowie Lorbeerblatt darin fünf Minuten andünsten.

3

Alles mit der Gemüsebrühe ablöschen und Kartoffeln, Kassler sowie Gewürze zufügen.

4

Die Sauerkrautsuppe 20 Minuten köcheln lassen.

5

Das Lorbeerblatt entfernen und die Suppe auf einem tiefen Teller anrichten.

 

    Leave a Reply

    *

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Instagram

    Folge mir!