Getränke/ Low Fat/ Paleo/ Rezepte/ vegan

Rote Beete Saft mit Ingwer | vegan

rote Beete Saft

Bei rote Beete Saft muss ich immer an die Serie „True Blood“ denken. Dort trinken Vampire synthetisiertes Blut, welches „Tru Blood“ genannt wird und wie Limo in Flaschen abgefüllt erhältlich ist.

Da in der aktuellen Staffel viele Tru-Blood-Fabriken (das Getränk wird Tru Blood geschrieben im Gegensatz zum Serientitel) zerstört wurden und zahlreiche Bars und Kneipen ausverkauft sind, ist es höchste Zeit für Nachschub zu sorgen…;-)

tru blood

Zutaten (1 Glas rote Beete Saft)

1 rote Beete (wirkt sogar blutbildend *kicher*)
1 Karotte
1/2 Birne
1 Stück Ingwer
1 kleines Stück Limette
1 paar Tropfen Sonnenblumenöl

Zubereitung:

  1. Die rote Bete vom Blattgrün befreien und schälen. Karotten vom Strunk befreien (schälen muss nicht sein, wenn bio). Die Birne vom Gehäuse befreien sowie Ingwer und Limette schälen.
  2. Die Zutaten klein schneiden und in einen Entsafter stecken. Entsafter starten, Saft auffangen und in ein Glas füllen…und natürlich lauwarm (Körpertemperatur) trinken…;-)

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply
    Emma
    22. August 2012 at 23:26

    Hört sich an als ob du schon die 5.te Staffel schaust…nix verraten hänge noch hinterher 😉
    LG

    • Reply
      cookkooc
      27. August 2012 at 18:42

      Ja, hab heut das Staffelende geguckt – mehr verrate ich nicht…:-).

  • Reply
    Ylva
    10. Juni 2013 at 15:25

    Wir haben wirklich viel gemeinsam 😉 Auch ich liebe TV-Serien über alles (inzwischen bevorzuge ich eine gute Serie fast jedem Spielfilm)und könnte meine Lieblinge immer wieder aufs Neue anschauen

    Und da auch ich ein Fan von TrueBlood bin finde Deinen Drink hier richtig toll! 🙂 Ich hab auch schon die Pie von Sookies Grandma gebacken (die mit den Pekanüssen aus der 1. Staffel): echt lecker!

    • Reply
      greta
      12. Juni 2013 at 17:20

      Da lebte die Großmutter wohl noch…;-) Muss mir den Pie mal anschauen auf Deinem Blog. Bald geht auch die neue Staffel los…freu mich schon…

    Leave a Reply

    *