High Protein/ Low Carb/ Partyfood/ Rezepte

Ketogene Frikadellen ohne Semmelbrösel oder Brötchen

Frikadellen

Frikadellen – auch B(o)uletten, Bratklops, Fleischpflanzerl, Fleischlaberl, Fleischküchle oder faschierte Laibchen genannt –  sind gebratene flache Klöße aus Hackfleisch.

Sie können aus gemischtem Hack – also halb aus Schweine- und halb aus Rindfleisch zubereitet werden. Oder es wird nur Rindfleisch verwendet. Oft wird als weitere Zutat ein trockenes Brötchen / Paniermehl verarbeitet – genauso funktioniert aber die Zubereitung aber auch ohne. Für diese ketogenen Frikadellen hab ich das Paniermehl komplett weg gelassen. War auch lecker. 🙂

Frikadellen

Print Recipe
Serves: 8 Cooking Time: 20 Minuten

Ingredients

  • 500 g Hackfleisch, gemischt
  • 1 Zwiebel
  • 1 Ei
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Senf
  • 1/4 TL Kümmel
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • 1 Prise schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Petersilie
  • 2 EL Sonnenblumenöl zum Anbraten

Instructions

1

Das Hackfleisch, Ei, Gewürze und Paniermehl in eine Schüssel geben. Die Zwiebel fein würfeln und dazugeben.

2

Alles gut mit den Händen vermengen (wer will kann Einmal-Handschuhe verwenden). Wird die Masse mit dem Mixer verarbeitet, werden die Frikadellen oft zäh. Aber je gründlicher geknetet wird, desto lockerer werden die Frikadellen.

3

Dann aus der Masse mittelgroße Kugeln formen, diese auf ein Brett legen und flach drücken.

4

Eine schwere Pfanne mit dem Öl stark erhitzen und die Frikadellen hineingeben.

5

Zunächst auf einer Seite ein paar Minuten scharf anbraten, dann wenden und nochmals scharf anbraten.

6

Hitze auf mittel bis schwach reduzieren und Frikadellen ca. 15 Minuten weiter garen. Insgesamt sollten die Frikadellen nicht zu oft gewendet werden und auch nicht zu viele, kalte Frikadellen in eine Pfanne gegeben werden, da das die anfängliche Hitze reduziert und sie dann eher "kochen" als braten und somit eine schöne Kruste entsteht. Wenn nur eine kleine Pfanne vorhanden ist, besser in mehreren Portionen anbraten.

Reklame

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.