Kochbücher/ Produkttest

„Vegan im Job“ von Patrick Bolk

Job

Das Kochbuch „Vegan im Job“ ist das zweite Kochbuch von Patrick Bolk, dem Betreiber und Chef-Redakteur des Online-Magazins „Deutschland is(s)t vegan“.

Das Buch besteht aus vier Rubriken: In der Einführung wird kurz erklärt, inwiefern es möglich sein soll, sich im (mitunter stressigen) Alltag vegan und gesund zu ernähren. Im Kapitel „Vegan im Alltag“ werden praktische Tipps zur Verfügung gestellt, so dass der Zubereitung der Rezepte (Kapitel drei) nichts im Weg stehen sollte. Im Anhang befinden sich hilfreiche Tools wie Wochenplaner, Einkaufslisten, Einkaufsmöglichkeiten, etc.

Der Rezeptteil: Übersichtlich gehalten und ansprechend gestaltet. 🙂

Rezepte

Im Klappentext gibt es eine Symbollegende bezogen auf die Symbolbilder seitlich unterhalb jedes Rezepts.

Legende

Wochenplaner mit verschiedenen Rezeptvorschlägen.

Wochenplaner

Mein erster Eindruck:

Die Rezepte sind einfallsreich (Steinpilzrisotto, Spargeltarte), schlicht (Kartoffelsalat, Erbseneintopf) und ausgefallen (Grünkohlchips, Sushi-Wrap). Viele lassen sich gut transportieren und vermutlich ist auch für jeden Geschmack etwas dabei: Es sind asiatische, mediterrane Rezepte sowie Rezepte nach Art „deutscher Hausmannskost“ vorhanden.

Positiv ist mir aufgefallen, dass die Anzahl der Zutaten für die jeweiligen Rezepte übersichtlich gehalten werden. Ich mag es lieber einfach / gut abgestimmt und dadurch geschmackvoll.

Auch sind die veganen Zutaten – beispielsweise Sojasahne, Pflanzendrink, Wilmersburger Käse, vegane Margarine – mittlerweile in jedem gut sortierten Supermarkt erhältlich. So läßt sich sicherstellen, dass man ein Rezept auch wirklich unkompliziert nachkochen kann. Ganz selten gibt es Zutaten wie Kala Namak (Gewürz, was Ei-Geschmack nachahmt) oder Seidentofu. Diese bekommt man aber im Bioladen. Definitiv muss man nicht in einem speziellen veganen Onlineshop bestellen, um die Rezepte aus „Vegan im Job“ nachkommen zu können. Die meisten Zutaten bestehen sowieso aus Gemüse und Obst. 🙂

Einen kleinen Abzug gibt es, da es nicht zu jedem Rezept ein Foto gibt. Ich bin meist motivierter etwas zu kochen, wenn ich sehe, wie lecker ein Rezept zubereitet aussieht. Daher finde ich es etwas schade – tut dem Gesamt-Eindruck des Buches aber keinen Abbruch.

Fazit: Ein gutes Kochbuch für vegane Beginner mit interessanten Rezepten, die sich schnell und einfach zubereiten lassen. Daumen hoch!

Vegan im Job
Über 60 schnelle und gesunde Rezepte – auch für unterwegs

Paperback, 144 Seiten, 19,0 x 24,0 cm
ca. 50 Farbfotos
ISBN: 978-3-517-09374-1
Preis: 14,99 Euro

Verlag: Südwest




You Might Also Like

1 Comment

Leave a Reply

*