italienische Küche/ Rezepte

Tunfisch-Mais-Oliven-Pizza

Tunfisch

Selbst gemachte Pizza schmeckt sooo lecker und läßt sich sogar auf Vorrat zubereiten. Denn Teig und Sauce halten sich noch weitere Tage im Kühlschrank und so kann man sich an jedem Tag eine Pizza in einer anderen Variante zaubern.

Zutaten (2 Bleche):
Hefeteig (hier klicken)

Pizzateig

Tomatensauce
1/2 Päckchen passierte Tomaten
1 Zwiebel (grob gehackt)
1 Knobizehe (grob gehackt)
1 EL Olivenöl
1 Prise Zucker
1 Spritzer Zitronensaft
1 Prise getrocknete „italienische Kräutermischung“ (Orgeano, Thymian, Basilikum, etc.)

200 g geriebener Käse (z.B. Emmentaler)
1/2 Dose Mais
1 Dose Tunfisch
eine handvoll Oliven

Die Zutaten für die Soße in einen Mixer geben und zu einer Soße pürieren. Falls die Konsistenz zu dickflüssig ist, kann noch Wasser zugegeben werden.

Den fertigen Teig auf bemehlter Fläche mit Nudelholz ausrollen, auf einem Backblech verteilen und mit einer Gabel einstechen. Dann zuerst die Tomaten-Soße und den Käse sowie anschließend Belag nach Wahl auf dem Teig verteilen. Die Pizza im auf 225° vorgeheizten Ofen 10-15 Minuten backen.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*