Foodportrait

Superfood Chia (Salvia hispanica)

chia

Chia ist meine neueste kulinarische Entdeckung. Chiasamen (Salvia hispanica) sind ursprünglich in Mexiko und Guatemala beheimatet und wurde schon von den Mayas, Azteken und Inkas als Lebensmittel verwendet.

Bemerkenswert sind Chiasamen, da sie einen Rekordanteil an essentiellen Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren, hochwertiges Protein, viele Vitamine, Antioxidantien und Mineralstoffe in konzentrierter Form aufweisen.

Weitere Vorteile von Chia:

  • Die Antioxidantien in der Ölsaat helfen nicht nur dem Körper freie Radikale abzuwehren, sondern bewirken, dass Chiasamen lange haltbar bleiben ohne ranzig zu werden (im Gegensatz zu Leinsamen).
  • Die Samen hemmen den Abbau von Kohlenhydraten im Magen, weshalb der Körper über längere Zeit konstant mit Energie versorgt wird. Deshalb ist die Saat hervorragend als Lebensmittel für Sportler und Diabetiker geeignet. Ausserdem vermindert es Heißhunger auf Süßes und hilft so beim Abnehmen.
  • Durch den hohen Ballaststoffanteil wirken Chiasamen darmreinigend und verdauungsfördernd.
  • Chiasamen ist gluten- und cholesterinfrei

Rezepte:
1 TL Chia-Saat in 200 ml Wasser oder Saft einrühren und 15 minuten quellen lassen. Ich nehme dafür ein großes Glas und füge nach dem Quellprozess noch weiteres Wasser hinzu, damit es sich gut trinken läßt.

Ebenso kann Chia trocken oder gequollen ins Müsli oder den Jogurt gegeben werden. Im Brot gebacken schmeckt es auch sehr lecker.

chia

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply
    Anita
    22. März 2012 at 12:05

    Wo kaufst Du die Samen denn? Hab noch nie davon gehört, würd ich aber direkt mal testen 😉

  • Reply
    prairiesummers
    22. März 2012 at 18:09

    Wie es der Zufall will habe ich heute ueber Chia Whole Wheat Brot gebloggt. Ich liebe das Brot. Leider ist es hier super schwer in Calgary an Chia heranzukommen. Schade.

    • Reply
      cookkooc
      22. März 2012 at 22:13

      Wie witzig ist es, dass wir auf zwei verschiedenen Kontinenten am selben Tag über Chia schreiben. Gefällt mir! Hab noch nicht probiert Chiabrot zu kaufen – werde es mal austesten. Die Saat gab es jedenfalls nicht im Bioladen…

      • Reply
        prairiesummers
        22. März 2012 at 22:26

        Hier gibt es die nur bei „merkwuerdigen“ Onlineshops. Kaufe nicht Chia fuer 10 Dollar und zahle 15 Dollar Versand. Daher bleibt es erstmal beim gekauften Brot.

    Leave a Reply

    *