Kuchen/ Rezepte

super-fluffiger Zitronenkuchen

zitronenkuchen

Es gibt so Rezepte, die machen unter Bloggern gerne die Runde… Gefunden habe ich diesen Zitronenkuchen auf dem Blog Dolce von Claudia. Diese wiederum hat ihn bei Ô Délices von Marie-Laure gesehen. Wer weiß, vielleicht landet es bald bei Dir?

Der Kuchen ist sehr fluffig und saftig geworden. Ich habe mich an den Vorschlag mit dem 1 Tütchen Backpulver gehalten, fand den Geschmack aber doch sehr durchdringend. Werde beim nächsten mal weniger Backpulver probieren und mehr Zitrone ausprobieren.

Zutaten:
4 Eier
1 Prise Salz
130 g Zucker
80 g Butter, geschmolzen
120 g Mehl
1/2 – 1 Tütchen Backpulver
Saft und Schale einer unbehandelten Zitrone

Die Eier trennen und Eiweiß sowie Salz mit dem Mixer steif schlagen.

In einer zweiten Schüssel Eigelb und Zucker solange verrühren, bis die Masse hell wird und sich der Zucker aufgelöst. Zitronensaft, Zitronenschale und Butter zufügen.

Mehl und Backpulver sieben und nach und nach untermischen. Eiweiß vorsichtig unterheben.

Teig in eine gefettete Kasten-Backform geben und den Kuchen 35 Minuten bei 180° backen (Im Originalrezept stand 20 Minuten Backzeit. Bei mir war der Teig aber erst nach 35 Minunten durch.)

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Cédric
    2. April 2012 at 20:02

    Es ist so flu(uuuu)ff(ffff)ig! Klein aber fein 🙂
    Viele Grüße!

  • Leave a Reply

    *