Kosmetik/ Produkttest

Re-Energizing Sleeping Cream von Lavera

sleeping

Ich habe vor kurzem die Re-Energizing Sleeping Cream von Lavera gekauft und für euch getestet. Die Nachtpflege ist seit März 2016 im Handel. Ich hab sie aber erst vor kurzem auf YouTube entdeckt und sie in den letzten zwei Wochen ausprobiert.

Das sagt Lavera:

„Die umhüllende Textur verleiht intensive Feuchtigkeit für eine frische, erholte und strahlend schöne Haut am Morgen. Die erste Sleeping Cream in der zertifizierten Naturkosmetik mit 5in1 Over-Night Effect unterstützt die natürliche Zellerneuerung, revitalisiert das Hautbild, bekämpft Zeichen von Müdigkeit, spendet intensive Feuchtigkeit und glättet das Hautbild.

Wertvolle Inhaltsstoffe wie Bio-Mandelöl und Bio-Olivenöl, Hyaluronsäure, ausgewählte Bio-Saccharide, Bio-Traube und Vitamin E wirken zusammen für mehr Energie in den Hautzellen, eine glatte und geschmeidige Haut und einen frischen und strahlenden Teint. Die Re-Energizing Sleeping Cream ist NATRUE-zertifiziert und enthält Bio-Pflanzeninhaltsstoffe aus eigener Herstellung.“

sleeping

Inhaltsstoffe:
Wässrig-alkoholischer Traubenauszug (Bio-Alkohol)*, Olivenöl*, Sojaöl*, Squalan, pflanzliches Glycerin, Mandelöl*, Fettalkohol, Kalium Cetylphosphat, Kokosöl (gehärtet), Sheabutter*, Jojobaöl*, Aloe Vera Gel*, Hyaluronsäure, Cova Btrox Extrakt, Feuchtigkeitswirkstoff auf Zuckerbasis, Vitamin E, Xanthan, Lecithin, Polysaccharide, Glycerinfettsäureester, Pflanzensterole, Sonnenblumenöl, Vitamin C, Mischung natürlicher ätherischer Öle

* Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau

Mein erster Eindruck

Die Creme duftet blumig-zitronig und läßt sich gut verteilen. Es reicht eine kleine Menge für Gesicht und Hals. Von der Konsistenz her würde ich sie als reichhaltig aber nicht fettig beschreiben. Ich kann mir daher auch vorstellen sie im Winter als Tagescreme zu benutzen.

Meine Haut hat gut auf die Creme reagiert – ich hatte weder Irritationen noch hat sie gepannt. Ich musste nicht nachcremen.

Das Verpackungsdesign gefällt mir sehr gut, da es im Licht metallisch changiert. Leider ist der Tiegel aus Kunststoff, was ich dann wieder schade finde. Grade bei Naturkosmetik hätte ich mir Glas gewünscht. Auf der Laveraseite steht dazu:
„Sind die lavera Verpackungen recyclebar? Ja, alle Faltschachteln, Flaschen, Tuben und Verschlüsse bestehen aus Papier, Glas oder PVC-freiem Kunststoff (z. B. Laminat, PE, PET) und sind zu 100% recyclebar.“

Dennoch finde ich es nicht ganz konsequent, da aus meiner Sicht Inhaltsstoffe vom Plastik in die Creme übergehen könnten. Glas wäre da sicher besser.

Zusammenfassung & Fazit

Pro

  • Angenehme Konsistenz, fettet nicht
  • Natürliche Inhaltsstoffe in Bio-Qualität
  • Vegan und tierversuchsfrei
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Hübsches Verpackungsdesign

Contra

  • Tiegel aus Kunststoff (statt aus Glas)

Fazit:

Ich kann nicht sagen, dass meine Haut über Nacht wesentlich anders aussah – auch nicht nach ein paar Nächten. Mein Ziel beim Kauf dieser Creme lag aber auch darin, eine Nachtpflege zu finden, die ich von den Inhaltsstoffen her gut finde und welche nicht klebt. Diese Erwartung wurde erfüllt und somit würde ich die Creme auch weiterempfehlen. Lediglich die Kunststoffverpackung gefällt mir nicht – das könnte man bei einer Naturkosmetik-Creme verbessern.

Hauttyp: Mischhaut, empfindliche Haut
Textur: reichhaltig, nicht fettend
Inhalt: 50 ml
Preis: ca. 9,95 Euro
Link zum Produkt*

*Affiliatelink

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*