Kuchen/ Rezepte

saftiger Möhrenkuchen mit Frischkäsecreme

möhrenkuchen

Dieser saftige Möhrenkuchen mit Pekannuss, Zimt und Frischkäsecreme ist das perfekte Moodfood, um in Herbststimmung zu kommen. Er schmeckt sehr aromatisch-würzig und überhaupt nicht nach Möhren!

Im Kühlschrank kann man den Möhrenkuchen einige Tage aufbewahren. Er läßt sich auch einfrieren; die Creme bleibt dabei weich (wegen dem hohen Butteranteil). Ich habe daher eine hohe Plastikbox verwendet und den Kuchen vorher in Stücke geschnitten.

moehrenkuchen

saftiger Möhrenkuchen mit Frischkäsecreme

Print Recipe
Serves: 12 Stücke Cooking Time: 35 Minuten

Ingredients

  • 200 g brauner Zucker
  • 180 ml Sonnenblumenöl
  • 60 g griechischer Joghurt
  • 3 Eier
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • 1 TL Natron
  • 2 TL Zimt
  • 0,5 TL Salz
  • 260 g Möhren, fein geraspelt
  • 80 g Pekannüsse (oder Walnüsse)
  • 225 g Frischkäse (Philadelphia > beste Konsistenz)
  • 115 g Butter
  • 280 g Puderzucker
  • 2 EL Creme Double
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • 1 Msp Salz
  • 1 runde Springform (26 cm)
  • 1 TL Butter zum Einfetten der Form
  • 2 EL Pekannüsse zur Garnierung

Instructions

1

Zur Vorbereitung den Backofen auf 180°C vorheizen und die Springform einfetten. Sowohl Butter als auch Frischkäse aus dem Kühlschrank nehmen, damit diese weich werden (Zimmertemperatur). Möhren schälen und fein raspeln. Pekannüsse fein hacken.

2

Zucker und Öl in eine große Schüssel geben und mit dem Schneebesenaufsatz verrühren. Joghurt zufügen und etwa eine Minute mixen. Dann die Eier nacheinander zugeben (nicht alle auf einmal). Vanille-Extrakt beifügen und den Teig etwa 3 Minuten mixen. Er sollte schön cremig werden.

3

In einer weiteren Schüssel das Mehl, Natron, Zimt sowie Salz mischen und mit einem Teigschaber unterheben. Nicht mit dem Handrührgerät mixen, sonst wird der Teig zu fest.

4

Dann abwechselnd geraspelte Möhren sowie gehackte Nüsse unterheben und den Teig in die gefettete Springform geben.

5

Für ca. 35 Minuten bei 180°C backen und mit einem Holzstäben eine Garprobe machen. Den Möhrenkuchen aus dem Ofen nehmen, nach 10 Minuten Springform öffnen und Kuchen abkühlen lassen.

6

Für die Creme werden zimmerwarme Butter und Frischkäse mit dem Schneebesenaufsatz kräftig aufgeschlagen (ca. 3 Minuten). Den Puderzucker sieben und der Creme zufügen. Weiter kräftig aufschlagen bis eine helle Masse entsteht. Das dauert etwas - nicht aufgeben! Creme Double (besser als Milch oder Sahne, sonst wird die Creme zu dünn), Vanille-Extrakt sowie Salz zugeben und nochmals kräftig verrühren. Ist die Creme nicht fest genug, noch mehr Puderzucker zugeben. Creme auf dem abgekühlten Kuchen verteilen und mit Nüssen garnieren.

moehrenkuchen




You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*