Kräuter & Gewürze

Kreuzkümmel (Cuminum cyminum)

Kreuzkümmel

Kreuzkümmel (Cuminum cyminum) sorgt dafür, dass fette, gehaltvolle oder scharfe Speisen leichter verdaulich werden. Trotz der ähnlichen Bezeichnung ist er nicht mit dem heimischen Kümmel verwandt. Die Pflanzen gehören verschiedenen Gattungen an und unterscheiden sich auch stark im Geschmack.

Er wirkt krampflösend und beruhigend auf Magen und Darm. Daher verwende ich ihn auch gern in Kombination mit Hülsenfrüchten. Außerdem reinigt er Blase und Harnwege.

cumin

Kreuzkümmel als Gewürz

1 Messerspitze Gewürz den jeweiligen Rezepten beifügen und unterrühren. Besser zunächst sparsam würzen, da es einen kräftigen Geschmack hat.

Besonders lecker: Ganze Samen frisch mahlen. Dafür das Gewürz in einer Pfanne ohne Fett kurz anrösten und dann im Mörser zerreiben. Duftet wunderbar. Unbedingt ausprobieren!

Kreuzkümmel als Tee

Einen ½ Teelöffel Kreuzkümmelsamen in einen Topf geben und zusammen mit 250 ml Wasser zum Kochen bringen. 10 Minuten lang zugedeckt köcheln lassen und anschließen absieben. Besonders gut eignet sich der Tee nach dem Verzehr fetter oder schwer verdaulicher Speisen.

Einkaufstipp

Im türkischen Supermärkten kann man sowohl ganze Samen als auch gemahlenen Kreuzkümmel günstig einkaufen.




You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*