Konfekt/ Rezepte

knackiges Rocky Road Fudge

fudge

So ein Fudge ist eine ganz besonders leckere Angelegenheit, denn die Konsistenz liegt irgendwo zwischen Toffee, Schokolade und Eiskonfekt…mmhh.

„Rocky Road“ steht in den USA übrigens für Eis, Kuchen oder Konfekt mit einer unregelmäßigen Oberfläche – so auch dieses Fudge mit Erdnüssen.

Zutaten:
400 g Vollmilch-Kuvertüre
1 EL Butter
1 Dose gezuckerte Kondensmilch (Milchmädchen), 400 g
200 g ganze geröstete Erdnüsse (ungesalzen)
1 TL Vanille-Extrakt

Zubereitung:

  1. Kuvertüre in kleine Stücke hacken und zusammen mit der Kondensmilch und der Butter langsam erwärmen. Das klappt am besten mit einer feuerfesten Schüssel oder einem Topf über einem heißen Wasserbad. Die Schokolade darf nicht zu heiß werden, da sie sonst krümelig wird.
  2. Nüsse und Vanilleextrakt unter die geschmolzene Masse heben. Eine mittelgroße Auflaufform mit Alufolie auslegen, so dass diese über den Rand ragt. Fudgemasse hineinfüllen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  3. Gehärtete Fudgemasse aus der Form nehmen, Alufolie entfernen und in kleine Würfel schneiden.

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Anita
    9. Juli 2012 at 17:16

    Ich hab mir letztens ganz viel Fudge Rezepte angeschaut und grad den Rocky Road Fudge steht auf meiner To Do List auch weit oben! Sieht extrem lecker aus 🙂

  • Reply
    pueppi
    9. Juli 2012 at 20:09

    Sieht so lecker aus. Quasi eine Einladung für das Hüftgold um länger zu bleiben 😉

  • Leave a Reply

    *