italienische Küche/ Low Carb/ Partyfood/ Rezepte

In Olivenöl eingelegte Auberginen

auberginen

Ich liebe dieses Gericht aufgrund der samtig-weichen Konsistenz der Auberginen. Sie sind so buttrig-mild und bekommen durch die Knoblauch-Chili-Basilikum-Würzmischung eine mediterrane Note.

In Olivenöl eingelegte Auberginen

Print Recipe
Serves: 2 Portionen

Ingredients

  • 2 Auberginen
  • Salz zum Bestreuen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 ml Olivenöl
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Hand voll Basilikum
  • 1 kleine Chilischote (getrocknet oder frisch)

Instructions

1

Auberginen waschen und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Mit Salz bestreuen und 1/2 Stunde zur Seite stellen bis sie Wasser gezogen haben.

2

Inzwischen Olivenöl mit gehackter Knoblauchzehe und einem Teil des gehackten Basilikums mischen.

3

Auberginenscheiben mit Küchenkrepp trocken tupfen und kurz in die Olivenöl-Knobi-Basilikum-Mischung drücken. Alle Scheiben auf einem Backblech verteilen und backen bis die Scheiben leicht gebräunt und weich sind. Auberginen auskühlen lassen und in grobe Stücke schneiden.

4

Marinade aus der übrig gebliebenen Olivenöl-Knobi-Mischung, dem Rest des Basilikums und dem Zitronensaft herstellen. Evtl. noch Öl zugeben. Mit Pfeffer und Chili würzen. Zugabe von Salz nicht nötig.

5

Eingelegte Auberginen drei Stunden in den Kühlschrank stellen bis sie durchgezogen sind. Zwischendurch umrühren, damit sich die Marinade gut verteilt.


You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*