Gesund Backen/ Rezepte

Scones mit Gojibeeren

Scones

„Wenn schon backen, dann wenigstens ein bißchen gesund.“ Das hab ich mir gedacht, als ich diese Gojibeeren-Scones fabriziert habe.

Denn Goji-Beeren enthalten alle essentiellen Aminosäuren, eine große Dosis Vitamin A, Vitamin C, Vitamin E (das in Früchten normalerweise selten vorkommt) sowie hohe Vitamin-B-Werte. Goji-Beeren enthalten ausserdem viel Eisen – bereits 50 Gramm getrocknete Goji-Beeren decken den Mindest-Tagesbedarf. Auch liefern Goji-Beeren 21 wichtige Spurenelemente.

Die Goji-Beere (Lycium barbarum) wird auch Bocksdornfrucht, Wolfsbeere oder Glücksbeere genannt. Sie wird in China und der Mongolei anbebaut. Dort wird sie traditionell gegen hohen Blutdruck und Blutzucker, bei Augenproblemen, zur Unterstützung des Immunsystems und zur Vorbeugung und Behandlung von Krebs eingesetzt.

Zutaten (für ca. 6 Scones):

250 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Msp. Salz
40 g feinster Zucker
100 g Butter
60 g Milch
1 Ei
35 g Gojibeeren (Trockengewicht)
1 Eigelb zum Bestreichen der Scones

1 Ausstechform mit ca. 5 cm Durchmesser (ein Becher oder eine kleine Tasse funktioniert auch).

Zubereitung:

Gojibeeren ca. 30 Minuten in etwas Wasser einweichen und zu Seite stellen.

Butter in ca. 1 cm große Würfel schneiden und in den Kühlschrank stellen.

Mehl, Backpulver, Salz und Zucker in einer Schüssel mischen und sieben. Die Butter hinzugeben und mit den Händen zerkrümeln. Die Butter sollte sollte so lange wie möglich kalt bleiben – daher zügig arbeiten. Die Mehl-Butter-Mischung ist optimal, wenn im Mehl viele kleine Butterklümpchen vorhanden sind. Keinesfalls sollte sich die Butter komplett mit dem Teig verbinden. Wem das mit den Händen zu kompliziert ist, kann Mehlmischung und Butter auch kurz mit einer Küchenmaschine aufmixen (nur ein bis zwei kurze Impulse).

Milch und Ei mit einer Gabel verquirlen und zur Mehl-Butter-Mischung geben. Die Flüssigkeit mit den Händen unterrühren bis eine klebrige Masse entsteht. Dann die abgetropften Gojibeeren zugeben und nochmals verrühren. Der Teig sollte nicht zuviel geknetet werden, da er sonst zu fest wird und nicht gut aufgeht.

Teig auf einer bemehlten Fläche platt drücken (2 cm dick) und ausstechen. Alle Scones auf ein Backbech mit Backpapier legen und mit Eigelb bestreichen.

Scones im auf 200° vorgeheizten Backofen für 15- 18 Minuten backen.

Am besten noch warm mit Butter und Marmelade servieren! Yum!




You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*