Gesund Backen/ ketogene Ernährung/ Low Carb/ Paleo/ Rezepte

Cashew Cookies mit Mandelmehl | Low Carb High Fat

cookies

Kürzlich habe ich auf dem YouTube-Kanal von Keto Connect ein ganz tolles Rezept für Keto- Cookies gesehen, das ich unbedingt ausprobieren musste. Das Original-Rezept findet ihr hier: *click*. Ich habe es leicht abgewandelt und daraus sind dann Cashew Cookies geworden. Man kann auch prima andere Nüsse verwenden, wie beispielsweise Macadamia (siehe Original Rezept).

Besonders gut gefällt mir, dass die Cookies leicht nach Marzipan schmecken (welches ja aus Mandeln hergestellt wird) – aber ohne „Tonnen“ von Zucker auskommt. 🙂

Das teilentölte Mandelmehl kann ich euch auch wärmstens empfehlen. Es ist viel feiner gemahlen als einfach nur gemahlene Mandeln und hat daher bessere Backeigenschaften. Ich verwende das von der Ölmühle Solling*, welches es nicht immer zu kaufen gibt, da alle Bestandteile der Mandel verwendet werden, was ich lobenswert finde. (Ich werde nicht von der Ölmühle Solling gesponsert, verwende nur schon lange und begeistert deren Produkte).

Info von deren Firmenseite: „Beim Pressen von Mandeln erhalten wir ca. 40% Mandelöl und ca. 50% Mandelpresskuchen. Der Presskuchen wird schonend zu Mandelmehl verarbeitet. Derzeit ist Mandelmehl das Begehrteste unter den Mehlen, weil es den höchsten Eiweißgehalt hat. Leider ist das Mandelöl weniger begehrt, so dass immer deutlich mehr Mandelöl als Mandelmehl zur Verfügung steht. Wir bitten daher um Verständnis, dass wir unseren Kunden nur eine beschränkte Menge Mandelmehl anbieten können.“

cookies

Cashew Cookies mit Mandelmehl | Low Carb High Fat

Print Recipe
Serves: 20 Plätzchen Cooking Time: 10 Minuten

Ingredients

  • 90 g gemahlene Mandeln
  • 130 g Mandelmehl, teilentölt
  • 100 g Erytrit
  • 2 Eier
  • 2 EL Kokosöl (oder Butter)
  • 30 g gesalzene Cashew-Nüsse
  • 0,5 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

Instructions

1

In einer Schüssel alle trockenen Zutaten mischen (ausser Cashewnüsse). Das Kokosfett erwärmen, so dass es flüssig wird. Cashewnüsse grob hacken.

2

Die Eier seperat verquirlen und dann unter die trockenen Zutaten mischen. Das Kokosöl zufügen und alles gut durchkneten. Nüsse zufügen und erneut durchkneten.

3

Mit dem Teig eine große Rolle formen. Diese in 20 Teile aufteilen und 20 Kekse daraus formen.

4

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und Kekse darauflegen. Den Backofen auf 180°C vorheizen und die Kekse 10 Minuten backen, so dass sie am Boden leicht gebräunt aber innen weich sind.

5

Kekse abkühlen lassen und genießen! 🙂

Notes

Es können anstatt der Cashew-Nüsse auch gut Macadamia oder Mandeln verwendet werden.

*Affiliate-Link

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*