Brot/ Rezepte

Basisrezept für einfaches Dinkelbrot

Dinkelbrot

Dinkelbrot ist sehr simpel in der Herstellung – ausserdem hat man meistens die Zutaten sogar zu Hause. Wer möchte kann nach Belieben auch noch Nüsse oder Samen zufügen.

Zutaten:
500 g Dinkelmehl (Typ 1050)
1 Tütchen Trockenhefe
1 TL Rohrzucker
2 gestrichene TL Salz
2 EL Olivenöl
300 ml warmes Wasser
ca. 1 TL Butter zum Einfetten sowie Paniermehl

1 Küchenhandtuch
1 kleine Springform

Zubereitung:

Mehl, Hefe, Salz und Zucker in einer Schüssel mischen. 150 ml warmes Wasser zugießen und mit dem Knethacken eines Mixers zu einem Teig verarbeiten. Öl zugeben und wiederkennten. Dann restliches Wasser hineingießen und so lange mit dem Mixer verarbeiten bis kein Mehl mehr zu sehen ist.

Ein Küchenhandtuch anfeuchten und über die Schüssel mit dem Teig legen. Der Teig sollte an einem Warmen Ort 30 Minuten gehen. Ich hab die Schüssel auf eine Holzbrett gestellt und beides zusammen auf die warme Heizung.

Inzwischen Springform einfetten und mit Paniermehl bestäuben, damit das Brot sich später gut lösen lässt. Ich habe es auch mal mit einer Kastenbrotform probiert – hier ließ sich das Brot weniger gut aus der Form lösen. Theoretisch kann man das Brot auch ohne Form backen und einfach als ovalen Laib auf ein Backblech legen – nur passt es dann bei mir nicht so gut auf die Heizung.

Den gegangenen Teig aus der Schüssel nehmen und in die Springform geben. Ich habe den Teig nicht nochmal verarbeitet, sondern einfach umgefüllt. Nun wieder da Handtuch nehmen und über den Teig legen und abdämmt auf die Heizung (mit Brettchen drunter). Diesmal sollte der Teig ebenfalls 30 Minuten gehen.

Den Backofen 10 Minuten auf 180°C vorheizen und das Dinkelbrot ca. 45 Minuten backen. Nach 15 Minuten den Brotteig mit einem Messer ca. 1 cm tief einschneiden.

Abschließen das Dinkelbrot auf einen Küchenrost auskühlen lassen.




You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*