asiatische Küche/ Low Carb/ Paleo/ Rezepte/ Suppen & Eintöpfe

Aromatisches Chicken Curry mit Kokosmilch

curry

Chicken Curry mit Kokosmilch schmeckt mild-aromatisch. Es läßt sich ganz schnell zubereiten und ist auch bestens für Meal Prep geeignet, da es sich einfrieren läßt.

Curry ist nicht nur lecker, sondern hat auch gesundheitliche Vorteile. Beispielsweise ist das enthaltene Gewürz Kurkuma dafür bekannt, dass es Entzündungen und Gallenprobleme lindert. Durch die Zugabe von Pfeffer wird die Wirkung noch verstärkt. Hier habe ich über die Vorteile von Kurkuma geschrieben: *click*

Currypaste gibt es in asiatischen Lebensmittelläden oder auch online. Ich bevorzuge die gelbe Currypaste*, da sie eine milde Schärfe hat. Es gibt aber auch rote und grüne Paste.

curry

Chicken Curry mit Kokosmilch

Print Recipe
Serves: 4 Portionen Cooking Time: 30 Minuten

Ingredients

  • 400 g Hähncheninnenfilet
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 Mps Kurkuma
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Zucchini
  • 1 große Tomate
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 1 EL gelbe Curry Paste
  • Salz und Pfeffer

Instructions

1

Das Fleisch, die Zucchini und die Tomate waschen und in Stücke schneiden.

2

Die Zwiebel schälen und würfeln.

3

Das Öl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebeln sowie das Kurkuma darin anschwitzen.

4

Das Fleisch zugeben und anbraten bis es goldbraun wird.

5

Die Zucchini und die Tomate zugeben und mitbraten.

6

Anschließend mit der Kokosmilch ablöschen und die gelbe Currypaste sowie Salz und Pfeffer zugeben.

7

Weitere 10 Minuten köcheln bis alle Zutaten bissfest-gar sind.

*Affiliatelink




You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Juli Mond
    9. August 2017 at 14:23

    Hallo Greta,
    ich bin gerade auf deinen Blog gestoßen und finde deine Rezepte hören sich sehr gut an 🙂 Ich steige jetzt auch auf die Paleo-Methode um, da ich eine Autoimmunerkrankung habe und mir davon Besserung erhoffe. Deine Rezepte haben mir gezeigt, dass man trotz des Verzichts auf Weizen etc. viele Möglichkeiten hat. Danke dafür!
    Ich möchte demnächst meinen „Paleo-Werdegang“ 😛 auf meinem Blog festhalten. Ich würde mich freuen, wenn du vorbeischaust und mir Tipps dalässt 🙂 http://www.phantasmasblog.blogspot.de
    Liebe Grüße,
    Juli

    • Reply
      Greta
      9. August 2017 at 16:49

      Hallo Juli, freut mich, dass mein Blog dir gefällt. Hab mir deinen auch grad kurz angeguckt – sieht hübsch aus. 🙂 Find es toll, dass du solche Themen ansprichst. Viel Erfolg wünsch ich dir! LG, Greta

      • Reply
        Juli Mond
        12. August 2017 at 19:18

        Hallo Greta,
        danke, das freut mich sehr 🙂
        Liebe Grüße,
        Juli

    Leave a Reply

    *