Dessert/ Rezepte/ vegan

veganes Apfeltiramisu ohne Ei mit Zwieback

Apfeltiramisu

Dieses vegane Apfeltiramisu lässt sich leicht zubereiten. Wichtig ist, dass man aufschlagbare pflanzliche Sahne (z.B. Schlagfix) verwendet und keine Kochsahne. Diese gibt’s in diversen veganen Onlineshops, evtl. auch im Bio-Supermarkt.

Ich hatte schon einige Versuche mit klassischem Tiramisu in Angriff genommen und dabei sowohl Seidentofu als auch Vanille-Pudding als Cremefüllung verwendet. Hat ok geschmeckt, aber noch nicht lecker genug (…ich werde da noch weiter experimentieren). Entsprechend begeistert war ich, als das Apfel-Tiramisu direkt gelang. Das esse ich sowieso viel lieber…:-D

Print Recipe
Serves: 9 Portionen

Ingredients

  • 10 Zwieback
  • 50 ml Apfelsaft
  • 360 g Apfelmus
  • 125 Soja-Joghurt, natur
  • 200 ml Schlagcreme (z.B. Schlagfix)
  • 1 Tütchen Vanillezucker
  • 1 EL Rohrzucker
  • 1 mittelgroße Auflaufform (ca. 15 x 25 cm)

Instructions

1

Schlagcreme und Vanillezucker mit einem Mixer aufschlagen bis alles halbwegs fest ist. Bei mir wurde sie nicht so fest wie normale Sahne, was ich aber nicht schlimm finde. Wer eine festere Konsistenz wünscht, kann noch Sahnesteif zufügen. Den Soja-Jogurt in eine weitere Schüssel geben und die Sahne mit einem Teigschaber unterheben. Nicht zu dolle rühren, sonst fällt alles in sich zusammen.

2

Anschließend den Boden der Auflaufform mit 5 Zwieback belegen. Damit diese in die Form passen, können sie auseinander gebrochen werden. Den Zwieback mit der Hälfte des Apfelsafts beträufeln und der Hälfte vom Apfelmus darüberstreichen. Jetzt noch die Hälfte der Sahne als dritte Schicht auf der Masse verteilen. Diesen Vorgang wiederholen, so dass insgesamt sechs Schichten entstehen. Mit etwas Rohrzucker bestreuen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

3

Tipp: Wer nur eine große Auflaufform zur Verfügung hat, macht einfach nur drei Schichten. Das Tiramisu wird dann etwas flacher, schmeckt aber genauso gut. 🙂

 




You Might Also Like

4 Comments

  • Reply
    Prosper @ Journey to Real Life
    15. Mai 2015 at 20:45

    Ein Apfel-Tiramisu würde ich auch gerne mal probieren. Wir machen unsere pflanzliche Tiramisu mit Cashew http://bit.ly/1IG9yXs

  • Reply
    Greta Flohe
    17. Mai 2015 at 11:42

    mmh…Euer Tiramisu sieht auch köstlich aus – vor allem in Verbindung mit dem Erdbeerkompott! 😀

  • Reply
    MeinCupcake
    22. Mai 2015 at 09:35

    Das sieht wirklich extrem lecker aus! Bin gerade auf der Suche nach einem veganen Rezept für Tiramisu für eine Geburtstagsfeier im nächsten Monat. Werde deine Anleitung am Wochenende direkt mal ausprobieren. Danke für die tolle Anregung!

    Liebe Grüße,
    Jörg

    • Reply
      Greta Flohe
      22. Mai 2015 at 09:38

      Sehr gerne – ich wünsch Dir viel Erfolg bei der Zubereitung! 🙂

    Leave a Reply

    *